Legg Mason Western Asset 
Macro Opportunities Bond Fund


Ein uneingeschränkter,
globaler Rentenfonds

Strebt attraktive, risikoadjustierte Renditen in verschiedenen Marktumfeldern an

Legg Mason Western Asset Macro Opportunities Bond Fund 

Ein makroorientierter, unbeschränkter, globaler Rentenfonds, der über die Instrumente verfügt, um sich gut auf einem sich verändernden Zins- und Risikoumfeld zu behaupten, und der langfristig eine starke Erfolgsbilanz vorweisen kann.

  • Unverwechselbarer Ansatz - Western Asset versucht, langfristige Risikopositionen mit Makrostrategien auszugleichen.

  • Flexible Diversifizierung – Die Strategie kann als opportunistischer Diversifikator zu traditionellen Investments dienen, indem sie an den globalen Renten-, Devisen- und Derivatemärkten investiert.

  • Diversifizierte, niedrige Korrelation - Potenzial für eine geringe Korrelation und ein niedriges Beta zu Aktien- und Rentenmärkten auf lange Sicht.

Übersicht Anlagestrategie

icon

Anlageziel

Der Fonds strebt die Maximierung der Gesamtrendite durch Erträge und Kapitalzuwachs an.

icon

Breites Spektrum
an Möglichkeiten

Bietet konzentrierte und opportunistische Engagements in den Schlüsselthemen von Western Asset durch Anlagen in globale Rentenmärkte (einschließlich Schwellenländer), Währungen und Derivate, an.

icon

Aktive Nutzung von
Makrostrategien

Verbindet langfristige Fundamentalwertanlagen mit aktivem Management von Duration, Zinskurve und Volatilität. Makrostrategien können zur Verbesserung von Erträgen und zur Absicherung von Risiken genutzt werden.

icon

Bewegliches
Durationsmanagement

Ein aktives Management der Portfolioduration von negativen 5 Jahren bis zu positiven 10 Jahren ermöglicht es dem Fonds, in unterschiedlichen Zinsumgebungen Renditen zu erzielen.

icon

Risikoprofil

Western Asset ist bestrebt, die Gesamtrendite zu maximieren und gleichzeitig das Gesamtrisiko des Portfolios zu steuern (historisch gesehen innerhalb eines annualisierten Volatilitätsbudgets von 10 %).

Unterschiedliche Rollen innerhalb eines Portfolios 

  • Unkorrelierte alternative Renditequellen generieren

    Die Performance ist nicht von der Richtung der Zinssätze oder einem bestimmten Rentensektor abhängig.

  • Diversifikator

    Eine Alternative zu einer volatileren Zuteilung von Anleihen, um die Gesamtvolatilität und die Renditen von Anleihen zu glätten.

    Ein liquider Diversifikator, der in eine reine „Alternativen“-Nische passt, da er eine größere Volatilität als traditionelle festverzinsliche Wertpapiere und eine geringere Volatilität als Aktien aufweist.

Das Team

Video-Transkript

  • Ich bin Amanda Stitt, Investment Director und Leiterin der Product Specialist Group bei Legg Mason. Ich arbeite eng mit unserem Partnerunternehmen Western Asset Management zusammen, das den Legg Mason Western Asset Macro Opportunities Bond Fund verwaltet. Western Asset ist einer der weltweit führenden globalen Rentenmanager. Das 1971 gegründete Unternehmen ist bekannt für Teammanagement, firmeneigene Recherche und einen langfristigen fundamentalen Bewertungsansatz. Der Legg Mason Western Asset Macro Opportunities Bond Fund ist ein unbeschränkter globaler Makro-Rentenfonds, der darauf abzielt, die Gesamtrendite im Verhältnis zu einem Volatilitätsbudget zu maximieren. Der Fonds wird von Western Assets Chief Investment Officer Ken Leech und dem Portfoliomanager Prashant Chandran mit der vollen Unterstützung eines größeren Teams von Anlageexperten verwaltet. Sie haben die Strategie seit ihrer Einführung im März 2012 betreut. Wir sind der Meinung, dass dieser Fonds eine Lösung für Anleger bieten könnte, die eine Diversifizierung benötigen. Dies wird durch die Bereitstellung von Renditen erzielt, die sich langfristig auf unabhängige traditionelle Renten- und Aktienmärkte verlagern kann. Alpha: Durch das sehr aktive Management von Zinsrisiken und -volatilität sowie Kreditrisiken kann der Manager attraktive Renditen auf verschiedenen Märkten und in verschiedenen Wirtschaftsumfeldern erzielen, einschließlich des entstehenden Zinsumfelds. Unvoreingenommenes Investieren: Die Strategie ist auf Flexibilität ausgelegt und investiert nur in die besten Ideen der Manager auf den globalen Anleihemärkten. Sie basiert auf der Attraktivität dieser Anlagen und wird nicht durch eine Benchmark-Allokation bestimmt.

    Um diese Ziele zu erreichen, vermischt der Fonds kurzfristige taktische Makrostrategien mit längerfristigen strategischen Investitionen. Das Portfolio besteht aus einem lang- und mittelfristigen Bestand an unterbewerteten Krediten, unabhängig davon, ob es sich dabei um Unternehmensanleihen mit Investment-Grade-Rating, hochverzinsliche Unternehmensanleihen, Schwellenländer, Devisen oder strukturierte Kredite handelt. Einige dieser Anlagen mit einer Zinsmanagement-Strategie sind darauf ausgerichtet, die Volatilität in Stressphasen zu reduzieren, aber auch Alpha zu erzeugen, wenn die Marktbereiche des Managers falsch bewertet werden. Diese Zinssätze stellen alle Makrostrategien dar, die durch langfristige Positionen und Short-Positionen Renditen erzeugen können. Und es kann daher sowohl bei steigenden als auch bei fallenden Zinsen eine attraktive Performance erzielt werden.

    Die diversifizierte Renditequelle der Fonds und die Flexibilität, auf dem globalen Anleihenmarkt zu investieren, hat es den Portfoliomanagern in den letzten fünf Jahren ermöglicht, in verschiedenen Marktumgebungen positive Renditen zu erzielen. Dies ist ein Fonds, der auf die Anleger ausgerichtet ist, die ein Engagement in allen Aspekten der festverzinslichen Wertpapiere suchen, aber möglicherweise mit niedrigeren festverzinslichen Renditen und einem erhöhten Zinsrisiko konfrontiert sind. Dieser kann innerhalb einer globalen flexiblen Anleihe oder alternativer Allokationen gehalten werden und kann innerhalb eines breiteren Portfolios sowohl als Diversifikator als auch als Renditeverbesserer fungieren.

    Die Strategie ist eine aktive Strategie mit hoher Überzeugung, die die Flexibilität hat, Positionen zu übernehmen, die volatil sein können. Er ist also nur für Anleger gedacht, die eine gewisse Toleranz gegenüber kurzfristiger Volatilität bei der Verfolgung längerfristiger Gewinne haben.

FONDSRISIKEN:

Anleihen: Es besteht das Risiko, dass die Emittenten von Anleihen, die von den Fonds gehalten werden, nicht in der Lage sind, die fälligen Zinsen oder Tilgungen für die betreffenden Anlagen zu zahlen, und dass den Fonds dadurch Verluste entstehen. Die Werte von Anleihen werden durch die Wahrnehmung des obigen Risikos auf dem Markt sowie durch Veränderungen der Zinssätze und der Inflation beeinflusst. Liquidität: Unter gewissen Umständen kann es schwierig sein, die Anlagen des Fonds zu veräußern, da für diese auf dem Markt nicht genug Nachfrage besteht; wenn dies der Fall ist, gelingt es dem Fonds möglicherweise nicht, einen Verlust aus solchen Anlagen zu minimieren. Niedrig bewertete Anleihen: Der Fonds kann in niedriger bewertete oder nicht bewertete Anleihen ähnlicher Qualität anlegen, die ein größeres Risiko mit sich bringen als höher bewertete Anleihen.. Anlage in Schwellenmärkten: Der Fonds kann in den Märkten von Ländern anlegen, die kleiner, weniger entwickelt und geregelt sowie volatiler sind als die Märkte höher entwickelter Länder.. Forderungsbesicherte Wertpapiere: Der Zeitpunkt und die Höhe der Kapitalflüsse aus forderungsbesicherten Wertpapieren sind nicht völlig sicher und dem Fonds könnte daher ein Verlust entstehen.. Es kann für den Fonds zudem schwierig sein, diese Arten von Anlagen schnell zu veräußern. Absicherung: Der Fonds kann Derivate einsetzen, um das Risiko von Wechselkursschwankungen zwischen der Währung der vom Fonds gehaltenen Anlagen und der Basiswährung des Fonds zu verringern (Absicherung). Absicherungsgeschäfte können den Fonds jedoch zusätzlichen Risiken aussetzen, wie etwa dem Risiko, dass die Gegenpartei des Geschäfts nicht in der Lage ist, ihre Zahlungen zu leisten, wodurch dem Fonds ein Verlust entstehen kann. Zinssätze: Änderungen der Zinssätze können sich ungünstig auf den Wert des Fonds auswirken. Derivate: Anlagen in Derivate können zur Folge haben, dass der Fonds den ursprünglich angelegten oder einen höheren Betrag verliert. Der Einsatz von Derivaten kann für den Fonds außerdem höhere Wertschwankungen hervorrufen. Fondskontrahenten: Dem Fonds können Verluste entstehen, wenn die Parteien, mit denen er Geschäfte tätigt, ihren finanziellen Verpflichtungen nicht nachkommen können. Fondsbetrieb: Der Fonds unterliegt dem Risiko von Verlusten in Verbindung mit der Unangemessenheit oder des Versagens von internen Verfahren, Personen oder Systemen bzw. Verfahren, Personen oder Systemen Dritter, beispielsweise der für die Verwahrung seiner Vermögenswerte verantwortlichen Stelle. Jährliche, aus dem Fondskapital bestrittene Verwaltungsgebühr: Die jährliche Verwaltungsgebühr des Fonds wird seinem Kapital (nicht seinen Erträgen) entnommen. Dies kann negative Auswirkungen auf das Gesamtwachstum des Fonds haben.

WICHTIGE INFORMATIONEN

Der Legg Mason IF Brandywine Global Income Optimiser Fund ist ein Teilfonds (Fonds) von Legg Mason Funds ICVC („die Gesellschaft“), einer Umbrella-Investmentgesellschaft mit variablem Kapital, die in Großbritannien durch die Financial Conduct Authority als Gesellschaft zur gemeinschaftlichen Anlage in übertragbare Wertpapiere (OGAW) zugelassen ist. Bitte beachten Sie, dass der Wert von Anlagen und der von ihnen generierten Erträge sowohl fallen als auch steigen kann. Die Anlage in einen Teilfonds ist mit Anlagerisiken verbunden, einschließlich eines möglichen Verlusts des ursprünglich investierten Betrags. Die historische Wertentwicklung lässt keine verlässlichen Schlussfolgerungen auf künftige Ergebnisse zu. Eine Anlage in einen Teilfonds sollte keinen wesentlichen Bestandteil des Investmentportfolios eines Anlegers darstellen und eignet sich möglicherweise nicht für jeden Anleger. Anleger werden auf die spezifischen Risikofaktoren hingewiesen, die in den Wesentlichen Informationen für den Anleger (Key Investor Information Document, „KIID“) der einzelnen Anteilsklassen eines Fonds oder im Prospekt der Gesellschaft aufgeführt sind. Dieses Material ist nicht als eine vollständige Zusammenfassung oder Analyse zu verstehen. Die Informationen und Daten in diesem Material stammen aus Quellen, die als zuverlässig gelten, sie werden jedoch von Legg Mason Investments (Europe) Limited oder einem anderen verbundenen Unternehmen oder einer Tochtergesellschaft von Legg Mason, Inc. (zusammen „Legg Mason“) in keiner Weise garantiert. Es kann nicht zugesichert werden, dass die Informationen zu einem nach ihrem Datum liegenden Zeitpunkt korrekt sind. Es kann nicht garantiert oder zugesichert werden, dass Fonds ihre Anlageziele erreichen. Hierin genannte einzelne Wertpapiere sind lediglich als Beispiele und nicht als Anlageberatung zu betrachten. Noch sind sie als Kauf- oder Verkaufsempfehlung hinsichtlich einer Anlage oder Beteiligung zu deuten. Die zum Ausdruck gebrachten Meinungen können sich ohne Vorankündigung ändern und berücksichtigen nicht die jeweiligen Anlageziele, finanziellen Verhältnisse oder Bedürfnisse von Anlegern. Vor einer Anlage sollten Anleger das Antragsformular der Gesellschaft sowie die KIID für jede Anteilsklasse eines Teilfonds und den Prospekt (die das Anlageziel und die Risikofaktoren ausführlich erläutern) vollständig durchlesen. Diese und andere einschlägige Dokumente sind kostenlos in englischer Sprache von Legg Mason Investment Funds Limited, 201 Bishopsgate, London, EC2M 3AB oder auf www.leggmason.co.uk erhältlich. Dieses Dokument ist nicht für Personen oder Verwendungszwecke gedacht, die gegen örtliche gesetzliche oder aufsichtsrechtliche Bestimmungen verstoßen würden.

Legg Mason ist nicht verantwortlich und übernimmt keine Haftung für die Weiterleitung dieses Dokuments. Dieses Dokument stellt kein Angebot und keine Aufforderung durch eine beliebige Person in einem Hoheitsgebiet dar, in dem dieses Angebot oder diese Aufforderung nicht rechtmäßig ist oder in dem die Person, die dieses Angebot oder diese Aufforderung macht, hierfür nicht qualifiziert ist, oder an eine beliebige Person, der gegenüber dieses Angebot oder diese Aufforderung nicht rechtmäßig gemacht werden kann. In the UK this financial promotion is issued by Legg Mason Investments (Europe) Limited, registered office 201 Bishopsgate, London, EC2M 3AB. Registered in England and Wales, Company No. 1732037. Authorised and regulated by the UK Financial Conduct Authority. Diese Informationen sind lediglich zur Nutzung durch Geschäftskunden, zugelassene Kontrahenten oder qualifizierte Anleger gedacht. Sie wurden nicht für die Nutzung durch Privatkunden konzipiert.

FONDSRISIKEN: 

Das Anlageziel des Fonds stellt keine Garantie dar und wird unter Umständen nicht erreicht. Dem Fonds können Verluste entstehen und Sie erhalten Ihren ursprünglich investierten Betrag möglicherweise nicht zurück. Dieser Fonds ist aufgrund seiner Anlagephilosophie als risikoreiche Anlage zu betrachten. Der Fonds unterliegt den folgenden Risiken, die zwar materiell relevant sind, aber möglicherweise nicht ausreichend durch den Indikator erfasst werden: Anleihen: Es besteht das Risiko, dass die Emittenten von Anleihen, die von den Fonds gehalten werden, nicht in der Lage sind, die fälligen Zinsen oder Tilgungen für die betreffenden Anlagen zu zahlen, und dass den Fonds dadurch Verluste entstehen. Die Werte von Anleihen werden durch die Wahrnehmung des obigen Risikos auf dem Markt sowie durch Veränderungen der Zinssätze und der Inflation beeinflusst. Liquidität: Unter gewissen Umständen kann es schwierig sein, die Anlagen des Fonds zu veräußern, da für diese auf dem Markt nicht genug Nachfrage besteht; wenn dies der Fall ist, gelingt es dem Fonds möglicherweise nicht, einen Verlust aus solchen Anlagen zu minimieren. Niedrig bewertete Anleihen: Der Fonds kann in niedriger bewertete oder nicht bewertete Anleihen ähnlicher Qualität anlegen, die ein größeres Risiko mit sich bringen als höher bewertete Anleihen. Anlage in Schwellenmärkten: Der Fonds kann in den Märkten von Ländern anlegen, die kleiner, weniger entwickelt und geregelt sowie volatiler sind als die Märkte höher entwickelter Länder. Forderungsbesicherte Wertpapiere: Der Zeitpunkt und die Höhe der Kapitalflüsse aus forderungsbesicherten Wertpapieren sind nicht völlig sicher und dem Fonds könnte daher ein Verlust entstehen. Es kann für den Fonds zudem schwierig sein, diese Arten von Anlagen schnell zu veräußern. Derivate: Der Einsatz von Derivaten kann stärkere Schwankungen des Fondswertes zur Folge haben und dazu führen, dass der Fonds den investierten Betrag oder sogar noch mehr verliert. Absicherung: Der Fonds kann Derivate einsetzen, um das Risiko von Wechselkursschwankungen zwischen der Währung der vom Fonds gehaltenen Anlagen und der Basiswährung des Fonds zu verringern (Absicherung). Absicherungsgeschäfte können den Fonds jedoch zusätzlichen Risiken aussetzen, wie etwa dem Risiko, dass die Gegenpartei des Geschäfts nicht in der Lage ist, ihre Zahlungen zu leisten, wodurch dem Fonds ein Verlust entstehen kann. Zinssätze: Änderungen der Zinssätze können sich ungünstig auf den Wert des Fonds auswirken. Wenn die Zinsen steigen, fallen in der Regel die Kurse von Anleihen. Interbank Offered Rates: Die Verwendung von IBORs (die Zinssätze, zu denen Banken bereit sind, sich untereinander Geld zu leihen), ändert sich und kann den Wert des Fonds oder die vom Fonds gehaltenen Anlagen beeinflussen. Die Abkehr von den IBORs kann sich auf Märkte auswirken, die sich bei der Bestimmung der Zinssätze auf die IBORs stützen, und den Wert der auf den IBORs basierenden Anlagen verringern. Fondsbetrieb: Der Fonds unterliegt dem Risiko von Verlusten aufgrund von unzureichenden oder erfolglosen internen Prozessen, Mitarbeitern oder Systemen oder von Dritten, die für die Verwahrung des Fondsvermögens verantwortlich sind, insbesondere soweit der Fonds in Entwicklungsländern anlegt. Fondskontrahenten: Dem Fonds können Verluste entstehen, wenn die Parteien, mit denen er Geschäfte tätigt, ihren finanziellen Verpflichtungen nicht nachkommen können. Bitte beziehen Sie sich auf die Wesentlichen Informationen für Anleger (KIID) und den Prospekt, in denen die vollständige Zielsetzung und die mit diesem Fonds verbundenen Risikofaktoren beschrieben sind.

WICHTIGE INFORMATIONEN 

Der Legg Mason Brandywine Global Income Optimiser Fund ist ein Teilfonds von Legg Mason Global Funds plc (LMGF plc), einem Umbrella-Fonds mit auf die jeweiligen Teilfonds beschränkter Haftung, der nach irischem Recht als offene Investmentgesellschaft mit variablem Kapital gegründet wurde und als Organismus für gemeinsame Anlagen in übertragbare Wertpapiere (OGAW) als Aktiengesellschaft gemäß den Irish Companies Acts und der OGAW-Verordnung organisiert ist. LMGF plc ist in Irland durch die Central Bank of Ireland zugelassen. Bitte beachten Sie, dass der Wert von Anlagen und der von ihnen generierten Erträge sowohl fallen als auch steigen kann. Die Anlage in einen Teilfonds ist mit Anlagerisiken verbunden, einschließlich eines möglichen Verlusts des ursprünglich investierten Betrags. Die historische Wertentwicklung lässt keine verlässlichen Schlussfolgerungen auf künftige Ergebnisse zu. Eine Anlage in einen Teilfonds sollte keinen wesentlichen Bestandteil des Investmentportfolios eines Anlegers darstellen und eignet sich möglicherweise nicht für jeden Anleger. Anleger werden auf die spezifischen Risikofaktoren hingewiesen, die in den Wesentlichen Anlegerinformationen (Key Investor Information Document, „KIID“) der einzelnen Anteilsklassen eines Fonds oder im Prospekt von LMGF plc enthalten sind. Es kann nicht garantiert oder zugesichert werden, dass Fonds ihre Anlageziele erreichen. Dieses Material ist nicht als eine vollständige Zusammenfassung oder Analyse zu verstehen. Die Informationen und Daten in diesem Material stammen aus Quellen, die als zuverlässig gelten, werden jedoch in keiner Weise von einem Unternehmen oder einer Tochtergesellschaft von Legg Mason, Inc. (zusammen „Legg Mason“) garantiert. Es kann nicht zugesichert werden, dass die Informationen zu einem nach ihrem Datum liegenden Zeitpunkt korrekt sind. Dieses Dokument ist nicht für Personen oder Verwendungszwecke gedacht, die gegen örtliche gesetzliche oder aufsichtsrechtliche Bestimmungen verstoßen würden. Legg Mason ist nicht verantwortlich und übernimmt keine Haftung für die Weiterleitung dieses Dokuments. Dieses Dokument stellt kein Angebot und keine Aufforderung durch eine beliebige Person in einem Hoheitsgebiet dar, in dem dieses Angebot oder diese Aufforderung nicht rechtmäßig ist oder in dem die Person, die dieses Angebot oder diese Aufforderung macht, hierfür nicht qualifiziert ist, oder an eine beliebige Person, der gegenüber dieses Angebot oder diese Aufforderung nicht rechtmäßig gemacht werden kann. Hierin genannte einzelne Wertpapiere sind lediglich als Beispiele und nicht als Anlageberatung zu betrachten. Noch sind sie als Kauf- oder Verkaufsempfehlung hinsichtlich einer Anlage oder Beteiligung zu deuten. Die zum Ausdruck gebrachten Meinungen können sich ohne Vorankündigung ändern und berücksichtigen nicht die jeweiligen Anlageziele, finanziellen Verhältnisse oder Bedürfnisse von Anlegern. Vor einer Anlage sollten Anleger das Antragsformular von LMGF plc sowie die KIID für jede Anteilsklasse eines Fonds und den Prospekt (die das Anlageziel und die Risikofaktoren ausführlich erläutern) vollständig durchlesen. Diese und andere einschlägige Dokumente sind kostenlos in deutscher, englischer, französischer, griechischer, italienischer, norwegischer und spanischer Sprache bei dem eingetragenen Firmensitz von LMGF plc in Riverside Two, Sir John Rogerson’s Quay, Grand Canal Dock, Dublin 2, Irland, bei der Verwaltungsgesellschaft von LMGF plc, BNY Mellon Fund Services (Ireland) Limited, unter derselben Adresse oder auf www.leggmasonglobal.com erhältlich. In Europa (mit Ausnahme Großbritanniens und der Schweiz) wird dieses Finanzangebot von Legg Mason Investments (Ireland) Limited, mit Geschäftssitz in 6th Floor, Building Three, Number One Ballsbridge, 126 Pembroke Road, Ballsbridge, Dublin 4, D04 EP27, Irland, ausgegeben. Eingetragen in Irland unter der Firmennummer 271887. Zugelassen und beaufsichtigt durch die Zentralbank von Irland. Im Vereinigten Königreich wird dieses Finanzangebot von Legg Mason Investments (Europe) Limited, eingetragener Sitz 201 Bishopsgate, London, EC2M 3AB, herausgegeben. Eingetragen in England und Wales unter der Firmennummer 1732037. Zugelassen und beaufsichtigt von der britischen Financial Conduct Authority. In der Schweiz wird dieses Finanzangebot durch die Legg Mason Investments (Switzerland) GmbH ausgegeben, die durch die Eidgenössische Finanzmarktaufsicht FINMA zugelassen wurde. Anleger in der Schweiz: Der Vertreter in der Schweiz ist die FIRST INDEPENDENT FUND SERVICES LTD., Klausstrasse 33, 8008 Zürich, Schweiz, und die Zahlstelle in der Schweiz ist die NPB Neue Privat Bank AG, Limmatquai 1, 8024 Zürich, Schweiz. Kopien der Satzung, der Verkaufsprospekt, die Dokumente mit wesentlichen Informationen für den Anleger (KIID) sowie die Jahres- und Halbjahresberichte der Gesellschaft sind kostenlos am Sitz der Vertretung in der Schweiz erhältlich. Deutsche Anleger: Anteile des Fonds dürfen insbesondere nicht an deutsche Kleinanleger vertrieben oder in irgendeiner Weise vermarktet werden, wenn der Fonds von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BAFIN) nicht zum Vertrieb an diese Anlegerkategorie zugelassen ist. Diese Informationen sind lediglich zur Nutzung durch Geschäftskunden, zugelassene Kontrahenten oder qualifizierte Anleger gedacht. Sie wurden nicht für die Nutzung durch Privatkunden konzipiert.