Market Outlook

Zentralbanken: „Erweitern der Expansion“

Ken Leech
6. Mai 2019
Die globale Wachstumsrate hat sich zwar verlangsamt und ist weiterhin sehr mäßig, aber wir erwarten, dass sie für das Jahr leicht über 3,5 % liegen wird. Wir betrachten die kürzliche Umkehrung eines Teils der Ertragskurve eher als gelbes Warnsignal statt als blinkendes rotes Signal einer drohenden Rezession. 

Kurzfassung

  • Ohne erkennbare Bedrohung einer steigenden Inflation und mit schwachem globalem Wachstum wurden die US-Notenbank und andere Zentralbanken ermutigt, klarzustellen, dass ihr „übergeordnetes“ Ziel in der Verlängerung der Expansion besteht.
  • Diese Geldpolitik-Stützung trug dazu bei, dass die Spread-Produkte nach einem harten 4. Quartal 2018 ihre Basis zurückgewannen und sich im 1. Quartal gut erholten und in eine gute Position gelangten, um von der Erholung zu profitieren.
  • Wir betrachten die kürzliche Umkehrung eines Teils der Ertragskurve (dreimonatige / zehnjährige Sätze) eher als gelbes Warnsignal statt als blinkendes rotes Signal einer drohenden Rezession.
  • Und die globale Wachstumsrate hat sich zwar verlangsamt und ist weiterhin sehr mäßig, aber wir erwarten, dass sie für das Jahr leicht über 3,5 % liegen wird.
  • Zum Gegenwind der globalen Wachstumsraten zählen der andauernde Handelsstreit zwischen den USA und China sowie ungünstige demografische Faktoren.
  • Die Schwellenländer haben sich nach einem schwierigen Ende des Jahres 2018 gut erholt, und wir gehen davon aus, dass dieser Sektor trotz der Volatilität im laufenden Jahr einen Überschuss erzielen wird.

Marktbericht

  • Das globale Wachstum hat sich verlangsamt und ist aufgrund der großen Schuldenlasten, der Handelsrisiken und der rückläufigen demografischen Faktoren mit kontinuierlichen Belastungen konfrontiert.
  • Die US-Notenbank hat gemäßigte Beschlüsse gefasst und verkündet, dass sie davon ausgeht, dieses Jahr keine Zinssatz-Anhebungen zu vollziehen.
  • Die Zentralbanken arbeiten überall daran, die Expansion zu verlängern, und führen an, das keine steigende Inflation droht.
  • Die Ertragskurve gab ein Warnsignal ab, als sich der dreimonatige / dreijährige Teil der Kurve umkehrte, aber der fünfjährige / dreißigjährige Teil wurde steiler.
  • Die Anleihemärkte erzielten weltweit eine signifikante Erholung, wobei sich Deutschland und Japan nunmehr im negativen Zinssatzbereich befinden, was die US-Zinssätze vergleichsweise attraktiv macht.

US-Wirtschaftsaussichten

  • Angesichts der niedrigen Arbeitslosigkeit, dem großen Verbrauchervertrauen und der Entschuldung der Haushalte seit der Finanzkrise sind unserer Ansicht nach die finanziellen Bedingungen vorteilhaft für das Wirtschaftswachstum.
  • Die Stärke des Produktionsbereichs trug einen wichtigen Teil zum über dem Trend liegenden Wachstum in den vergangenen Jahren bei, und trotz eines Rückgangs auf das Niveau von 2015 - 2016 gehen wir davon aus, dass er stabil bleiben wird.
  • Insgesamt stimmen wir in unserer Einschätzung, dass sich die Dinge in den USA dieses Jahr wahrscheinlich positiv entwickeln werden, mit den meisten Prognostikern überein.

Globale Wirtschaftsaussichten

  • Obwohl sich das globale Wachstum abgekühlt hat, erwarten wir, dass es im Laufe des Jahres stabil bleiben und eine Jahresrate von 3,5 % oder vielleicht etwas mehr erreichen wird.
  • Wir glauben, dass sich die globalen Zentralbanken weiterhin sehr auf Akkomodation und auf eine Aufrechterhaltung der Expansion fokussieren werden.
  • Wir beobachten weiterhin sehr aufmerksam die Möglichkeit von Handelsrisiken, gehen aber davon aus, dass zumindest kurzfristig Anlass zu Optimismus besteht.
  • Da die Zentralbanken weltweit ihre Bemühungen zur Erlangung von mehr Akkomodation intensiviert haben, erwarten wir, dass es zu einer Asymmetrie der Politik kommen wird - die Zentralbanken könnten die Politik bei einem weiteren Rückgang des Wachstums oder der Inflationsraten weiter lockern, aber es müsste signifikante Umkehrbewegungen bei beidem geben, bevor wir von einer Verschärfung ausgehen können.
  • Europa: Angesichts der flachen Schuldenentwicklung und der positiven Zentralbank-Unterstützung erwarten wir in Europa ein Wachstum, das sich in der Nähe des Trends bewegen und bei ungefähr 1,0 % bis 1,25 % liegen wird.
  • Japan: Wir erwarten in Japan angesichts der sehr niedrigen Arbeitslosenquote, der außergewöhnlich akkomodierenden Stützungspolitik und der nur knapp über Null liegenden Inflationsraten ein moderates Wachstum.
  • China: Nach einer Wachstumsabkühlung im vergangenen Jahr agierte China aggressiv, um das Wachstum wieder anzukurbeln, indem die Zinssätze gekürzt, die Reservevorgaben reduziert und die Steuern gesenkt wurden. Daher sind wir optimistisch, dass sich das Wachstum in China erholen wird.

Investmentthemen

  • Nachdem längerfristige Handelsspannungen zwischen den USA und China zu beobachten waren, glauben wir, dass es eine echte Chance für eine Einigung gibt, die für die Märkte insgesamt positiv wäre.
  • High-Yield: Wir sind der Meinung, dass es hier eine Relative-Value-Möglichkeit gibt, da die Bankkreditbewertungen derzeit attraktiv bezüglich High-Yield sind, was in der Vergangenheit selten der Fall war.
  • Investment Grade: Die „BBB-Schwemme“ von 2018 hat sich im Jahr 2019 in eine „Schuldendiät“ verwandelt, aber wir glauben fest daran, dass nicht alle BBBs gleich gestaltet werden. Wir sind sehr selektiv innerhalb der Sektoren und Branchen und bevorzugen Bankwesen, den Energiebereich und die Grundstoffindustrien, wo es wahrscheinlich zu weiteren Heraufstufungen durch die Ratingagenturen kommen wird.
  • Schwellenländer: Nach einem sehr schwierigen Jahr 2018 (höhere US-Zinssätze, stärkerer US-Dollar, rückläufiges globales Wachstum) gehen wir auf Basis der aktuellen Bewertungen davon aus, dass die Schwellenländer trotz der Volatilität eine außergewöhnliche Möglichkeit bieten.
  • Hypothekenbesicherte Wertpapiere (Mortgage-Backed Securities, MBS): Wir betrachten die Rahmenbedingungen bei den Immobilien als günstig, können aber keinen schnellen Preisanstieg am Horizont erkennen. Angesichts der seit der Finanzkrise strengen Zeichnungsstandards sind wir weiterhin der Auffassung, dass die MBS weiterhin eine recht starke Performance zeigen werden.

Wichtigste Punkte der Frage&Antwort-Runde

  • Der Volatilitätsindex VIX ist niedrig, aber wir betrachten den Brexit weiterhin als ein Risiko, auch wenn wir nicht von einem „No Deal“-Ergebnis ausgehen.
  • Wir glauben, dass die Schwellenländer jetzt davon profitieren werden, dass die Aussicht auf eine kurzfristige Verschärfung seitens der Zentralbanken keineswegs vom Tisch ist.
  • Wir betrachten die kürzliche Umkehrung der dreimonatigen und zehnjährigen Sätze als Warnsignal, aber nicht als definitives Anzeichen für eine Rezession. Wir werden dies stärker als Warnung bezüglich des Eingehens von Risiken berücksichtigen, wenn die Umkehrung über mehrere Wochen hinweg oder länger andauern sollte.
  • Obwohl der globale Handel und das globale Wachstum günstig für die USA sind, sind sie unserer Einschätzung nach tatsächlich günstiger für andere Länder, was auf den Anteil ihrer Ökonomien zurückzuführen ist, der dem globalen Handel ausgesetzt ist. Umgekehrt ist festzuhalten, dass der Dollar tendenziell stabil bleibt, wenn das globale Wachstum sich verlangsamt.

Definitionen:

Die Ertragskurve zeigt die Beziehung zwischen Renditen und Fälligkeitsfristen für gleichartige Anleiheklassen an.

Eine umgekehrte Ertragskurve bezeichnet eine Marktsituation, in der Renditen für Anleihen mit längeren Laufzeiten niedriger ausfallen als jene von Emissionen mit kürzeren Fälligkeiten.

Schwellenländer sind Nationen, in denen gesellschaftliche Prozesse oder wirtschaftliche Tätigkeit in einem schnellen Wachstum sowie der Industrialisierung begriffen sind. Diese Länder werden manchmal auch als Entwicklungs- oder weniger entwickelte Länder bezeichnet.

Das Federal Reserve Board („US-Notenbank“) ist für die Formulierung der US-Politik zur Förderung des wirtschaftlichen Wachstums, der Vollbeschäftigung, stabiler Preise und nachhaltiger Strukturen im internationalen Handel und Zahlungsverkehr zuständig.

Ein hypothekenbesichertes Wertpapier (Mortgage-Backed Security, MBS) ist eine Art eines forderungsbesicherten Wertpapiers, das durch eine Hypothek oder eine Hypothekensammlnug besichert ist.

Der Volatilitätsindex (VIX) der Chicago Board Options Exchange (CBOE) ist ein Maß für die Marktaussichten für die kurzfristige Volatilität, das von den S&P 500 Aktienindex-Optionspreisen abgeleitet wird.

  • Anlagen sind grundsätzlich mit Risiken verbunden, einschließlich dem eventuellen Kapitalverlust.

    Der Wert von Anlagen sowie die mit diesen erzielten Erträge können sowohl sinken als auch steigen, und die Anleger erhalten ihr ursprünglich investiertes Kapital möglicherweise nicht in voller Höhe zurück. Der Wert von Anlagen und die mit diesen erzielten Erträge können durch Zins- und Wechselkursschwankungen, allgemeine Marktbedingungen, politische, soziale und gesellschaftliche Entwicklungen und verschiedene andere Faktoren beeinflusst werden. Anlagen sind mit Risiken verbunden, einschließlich u. a. möglicher Zahlungsverzögerungen und dem Verlust von Einkommen oder Kapital. Weder Legg Mason noch irgendein verbundenes Unternehmen garantiert einen bestimmten Renditesatz oder den Rückerhalt des investierten Kapitals.

    Aktien und aktienähnliche Wertpapiere unterliegen Kursschwankungen und sind möglicherweise mit einem Kapitalverlustrisiko verbunden. Festverzinsliche Wertpapiere sind mit Zins-, Kredit-, Inflations-.und Wiederanlagerisiken und möglicherweise mit einem Kapitalverlustrisiko verbunden. Bei steigenden Zinsen sinkt der Wert festverzinslicher Wertpapiere.

    Internationale Anlagen unterliegen besonderen Risiken, einschließlich Währungsschwankungen sowie sozialer, wirtschaftlicher und politischer Unsicherheit, durch die sich die Volatilität erhöhen kann. Diese Risiken sind auf Schwellenmärkten noch größer.

    Rohstoffe und Devisen sind mit erhöhten Risiken verbunden, u. a. Marktrisiko, politisches und regulatorisches Risiko und unsicheren Naturbedingungen, und sie sind nicht uneingeschränkt für alle Anleger geeignet.

    Die Wertentwicklung in der Vergangenheit ist kein zuverlässiger Hinweis auf zukünftige Ergebnisse.

    Wir weisen darauf hin, dass ein Anleger nicht direkt in einen Index investieren kann.

    Die Renditen nicht gemanagter Indizes berücksichtigen weder Kosten, noch Aufwendungen oder Verkaufsgebühren.

    Wichtige Informationen

    Die in diesem Dokument zum Ausdruck gebrachten Meinungen und Ansichten dürfen nicht als Vorhersage oder Prognose tatsächlicher zukünftiger Ereignisse oder von Wertentwicklungen, als Garantie für zukünftige Ergebnisse, als Empfehlungen oder Ratschläge betrachtet werden. Erklärungen in diesem Dokument sind nicht als Empfehlungen zum Kauf oder Verkauf irgendwelcher Wertpapiere gedacht. Zukunftsgerichtete Aussagen unterliegen Unsicherheitsfaktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Entwicklungen und Ergebnisse wesentlich von den zum Ausdruck gebrachten Erwartungen abweichen. Diese Informationen stammen aus Quellen, die wir für zuverlässig halten. Die Richtigkeit und Vollständigkeit der Informationen kann allerdings nicht garantiert werden. Informationen von Legg Mason und verbundenen Unternehmen bzw. von diesen zum Ausdruck gebrachte Meinungen sind jeweils zum angegebenen Datum aktuell, können sich ohne Vorankündigung ändern und berücksichtigen nicht die besonderen Anlageziele, die finanzielle Situation oder die Bedürfnisse einzelner Anleger.

    Die Informationen in diesem Dokument sind vertraulich und urheberrechtlich geschützt und dürfen nur vom vorgesehenen Nutzer verwendet werden. Weder Legg Mason noch die verbundenen Unternehmen oder irgendein Verantwortlicher oder Mitarbeiter von Legg Mason haften auf irgendeine Weise für Verluste, die aufgrund der Verwendung dieses Dokuments oder von dessen Inhalt entstehen. Dieses Dokument darf ohne das vorherige schriftliche Einverständnis von Legg Mason weder reproduziert noch verteilt oder veröffentlicht werden. Die Verteilung dieses Dokuments kann in bestimmten Rechtsräumen eingeschränkt sein. Alle Personen, die in den Besitz dieses Dokuments gelangen, müssen sich im Hinblick auf die genauen Einschränkungen beraten lassen und diese ggf. beachten.

    Dieses Dokument wurde möglicherweise durch einen Berater oder ein Unternehmen erstellt, das mit einem der unten aufgeführten Unternehmen durch gemeinsame Kontrolle und Besitz durch Legg Mason, Inc. verbunden ist. Wenn nicht anders angegeben, bedeutet „$“ (Dollarzeichen) US-Dollar.

    Dieses Dokument ist nur zur Verteilung in den aufgeführten Ländern und an die aufgeführten Empfänger bestimmt.

    Alle Anleger in Großbritannien, professionelle Kunden und zulässige Gegenparteien in EU- und EWR-Ländern ohne Großbritannien sowie qualifizierte Anleger in der Schweiz:

    In Europa (außer Großbritannien und der Schweiz) wird dieses Dokument von Legg Mason Investments (Ireland) Limited herausgegeben, eingetragener Sitz in Floor 6, Building Three, Number One, 126 Pembroke Road, Ballsbridge, Dublin 4, DO4 EP27, herausgegeben. Eingetragen in Irland unter der Firmennummer 271887.  Zugelassen und beaufsichtigt durch die Zentralbank von Irland.

    In Großbritannien, herausgegeben und genehmigt von Legg Mason Investments (Europe) Limited, Sitz in 201 Bishopsgate, London, EC2M 3AB. Eingetragen in England und Wales, Unternehmen Nr. 1732037. Zulassung und Regulierung durch die britische Financial Conduct Authority.

    Für Schweizer Anleger: Herausgegeben und genehmigt von Legg Mason Investments (Switzerland) GmbH. Zugelassen und reguliert durch die Eidgenössischen Finanzmarktaufsicht FINMA. Der Prospekt, die wesentlichen Anlegerinformationen, das Reglement bzw. die Satzung des Fonds sowie die letzten Jahres- und Halbjahresberichte sind kostenlos von der Vertreterin in der Schweiz, der FIRST INDEPENDENT FUND SERVICES AG, Klausstrasse 33, CH-8008 Zürich, erhältlich. Die Zahlstelle in der Schweiz ist die NPB Neue Privat Bank AG, Limmatquai 1, CH-8022 Zürich.

    Alle Anleger in Hongkong und Singapur:

    Dieses Dokument wird von Legg Mason Asset Management Hong Kong Limited in Hongkong und Legg Mason Asset Management Singapore Pte. Limited (Registernr. (UEN) 200007942R) in Singapur zur Verfügung gestellt.

    Dieses Dokument wurde nicht von einer Aufsichtsbehörde in Hongkong oder Singapur geprüft.

    Alle Anleger in der Volksrepublik China („VRC“):

    Dieses Dokument wird den vorgesehenen Empfängern in der VRC von Legg Mason Asset Management Hong Kong Limited zur Verfügung gestellt. Der Inhalt dieses Dokuments ist ausschließlich für die Presse bzw. Anleger in der VRC bestimmt, die in Übereinstimmung mit den Bestimmungen der China Banking Regulatory Commission in das von der chinesischen Geschäftsbank angebotene QDII-Produkt investieren. Anleger müssen vor einer Zeichnung das Angebotsdokument lesen. Bitte lassen Sie sich ggf. von den Geschäftsbanken der VRC und/oder anderen professionellen Beratern beraten. Bitte nehmen Sie zur Kenntnis, dass Legg Mason und die verbundenen Unternehmen nur die Manager der Offshore-Fonds sind, in denen die QDII-Produkte anlegen. Legg Mason und die verbundenen Unternehmen verfügen nicht über die Genehmigung irgendeiner Aufsichtsbehörde zur Ausübung von Geschäfts- oder Anlageaktivitäten in China.

    Dieses Dokument wurde nicht von einer Aufsichtsbehörde in der VRC geprüft.

    Vertreiber und existierende Anleger in Korea und Vertreiber in Taiwan:

    Dieses Dokument wird zulässigen Empfängern in Korea von Legg Mason Asset Management Hong Kong Limited und Legg Mason Investments (Taiwan) Limited (Registernr.:  (98) Jin Guan Tou Gu Xin Zi Di 001; Anschrift: Suite E, 55F, Taipei 101 Tower, 7, Xin Yi Road, Section 5, Taipei 110, Taiwan, R.O.C.; Tel: (886) 2-8722 1666) in Taiwan zur Verfügung gestellt. Legg Mason Investments (Taiwan) Limited betreibt und managt ihre Geschäftsaktivität selbständig und unabhängig.

    Dieses Dokument wurde nicht von einer Aufsichtsbehörde in Korea oder Taiwan geprüft.

    Alle Anleger in Nord- und Südamerika:

    Dieses Dokument wird von Legg Mason Investor Services LLC, einem in den USA registrierten Broker-Dealer, zur Verfügung gestellt, zu dem auch Legg Mason Americas International gehört. Legg Mason Investor Services, LLC ist FINRA/SIPC-Mitglied und alle hier erwähnten Unternehmen sind verbundene Unternehmen von Legg Mason, Inc.

    Alle Anleger in Australien:

    Dieses Dokument wird von Legg Mason Asset Management Australia Limited (ABN 76 004 835 639, AFSL 204827) („Legg Mason“) herausgegeben. Der Inhalt ist urheberrechtlich geschützt und vertraulich und ist nur zur Nutzung durch Legg Mason und die Kunden oder potenziellen Kunden bestimmt, denen er mitgeteilt wurde. Er darf weder reproduziert noch an andere Personen übermittelt werden, mit Ausnahme der professionellen Berater der Kunden.

    © 2018 Legg Mason Investor Services, LLC, Mitglied FINRA, SIPC. Legg Mason Investor Services, LLC ist eine Tochtergesellschaft von Legg Mason, Inc.