Mid Week Bond Update

U.S. Inflation: Das Beste erwarten

Global Thought Leadership
11 Oktober 2018

Die Bewegungen der U.S.-Treasuries in der vergangenen Woche werfen einige wichtige Fragen über das Tempo der Inflation und die möglichen Reaktionen der Fed im kommenden Jahr auf.

Am langen Ende der U.S.-Zinskurve setzte ein rascher Aufwärtstrend ein, wobei die Renditen für 30-jährige Staatsanleihen von einem Tief von 3,205% am 3. Oktober auf 3,445% am 9. Oktober - ein Anstieg um 24 Basispunkte (bp) - kletterten, bevor sie bis zum Ende des Handels am 9. Oktober auf 3,368% zurückgingen. Damit erreichte die 30-jährige Rendite ein Vierjahreshoch. Im Verlauf dieser Bewegung wurde die Zinskurve etwas steiler, wobei der Spread zwischen 10- und 30-jährigen Staatsanleihen am Ende bei 16,2 Basispunkten lag – ein deutlicher Unterschied gegenüber den Jahrestiefstständen vom Juli 2018 und damit auf einem Niveau, das seit Mitte 2007 nicht mehr erreicht wurde.

10-jährige & 30-jährige U.S. Staatsanleihen, 10-30 Spread
Quelle: Bloomberg; 10. Oktober 2018. Die vergangene Wertentwicklung stellt keine Garantie für zukünftige Ergebnisse dar. Indizes sind nicht aktiv gesteuert und stehen nicht für Direktinvestitionen zur Verfügung. Index-Renditen enthalten keine Gebühren oder Ausgabeaufschläge. Diese Informationen dienen nur zur Veranschaulichung und spiegeln nicht die Performance einer tatsächlichen Anlage wider.

Die übliche Erklärung für Aufwärtsbewegungen am langen Ende der Kurve sind steigende Erwartungen an Wachstum, Inflation oder beides. Die meisten anderen Maße der Inflationserwartungen sind jedoch nach wie vor niedrig, einschließlich der Break-even-Inflationsraten, die sich aus dem Handel mit inflationsgeschützten Staatsanleihen ergeben oder im Rahmen von Verbraucherumfragen ermittelt werden. Für bare Münze genommen, lässt dies die Wachstumserwartungen als den wahrscheinlichsten Grund für den Anstieg erscheinen.

Damit wird die Aufmerksamkeit wieder auf die Reaktion des FOMC auf die Inflations- und Verbrauchererwartungen für September gelenkt, die später in der Woche bekannt gegeben werden. Die Reaktionen auf diese Zahlen werden sich unmittelbar am Terminmarkt für Fed Funds zeigen, der seine eigene Prognose über die Zahl der Zinssteigerungen im kommenden Jahr einpreist.  Im Moment scheinen die Märkte für 2019 zwischen einer Erwartung von entweder 2 oder 3 Zinsbewegungen aufgeteilt zu sein, aber diese Märkte sind bekannt dafür, dass sie ihre Erwartungen im Handumdrehen ändern.

Im Aufschwung: Brasilianische Anleihen, Aktien und Währung

Der erste Wahlgang Brasiliens brachte den rechten Kandidaten Jair Bolsonaro mit rund 46,4% der Stimmen fast auf einen glatten Sieg; eine Stichwahl am 28. Oktober wird das Endergebnis bestimmen.

Die Finanzmärkte reagierten positiv, wobei die Renditen für 5-jährige Staatsanleihen in lokaler Währung von 10,53% vor der Wahl auf bis zu 9,75% sanken und die 5-Jahres-Renditen in US-Dollar von 5,575% auf bis zu 4,68% sanken. Die brasilianische Währung bewegte sich von 3,84 auf 3,714 Reais gegenüber dem Dollar, rund 3,34%, und war damit die leistungsstärkste EM-Währung des Berichtszeitraums gegenüber dem Dollar. Der brasilianische Aktienindex Ibovespa stieg während des Handelstages in Reaktion auf die Neuigkeit um etwas mehr als 6% in Lokalwährung; in US-Dollar betrug der Anstieg etwas mehr als 9%.

Brasilien wurde in den letzten Jahren von wirtschaftlichen Problemen und Korruptionsskandalen heimgesucht; die Marktreaktion könnte somit sowohl auf das überzeugende Ergebnis als auch auf Herrn Bolsonaro selbst zurückgeführt werden. Die Reaktion des Marktes auf die Ergebnisse der nächsten Runde wird dies deutlich machen.

Im Abseits: Mindestreservesatz chinesischer Banken

Als Chinas Feiertage der Goldenen Woche zu Ende gingen, kündigte die People's Bank of China (PBoC), die Zentralbank des Landes, die vierte Senkung ihres Mindestreservesatzes (RRR) für Banken um 100 Basispunkte zum 15. Oktober an, auf 14,5% für größere Banken und 12,5% für kleinere Banken.  Der Schritt reduziert den Mittelbedarf zur Finanzierung des laufenden Geschäfts. Offizielle Schätzungen gehen davon aus, dass die Bewegungen netto 750 Milliarden Yuan (etwa 109 Milliarden US-Dollar) in das Bankensystem einbringen werden.  Die PBoC bezeichnete den Schritt als "...vernünftig und moderat, und wird nicht zu einem Abwertungsdruck führen". Der Schritt erfolgt angesichts der zunehmenden Emission von Anleihen durch die lokalen Regierungsbehörden, um eine Erholung der Infrastrukturausgaben zu finanzieren.

Alle Daten Quelle: Bloomberg, 11. Oktober 2018, sofern nicht anders angegeben.

Definitionen:

Das Federal Open Market Committee (FOMC) ist ein politisches Entscheidungsgremium des Federal Reserve Systems, das für die Formulierung einer Politik verantwortlich ist, die das Wirtschaftswachstum, die Vollbeschäftigung, stabile Preise und ein nachhaltiges Muster des internationalen Handels und Zahlungsverkehrs fördern soll.

Der Ibovespa-Aktienindex ist ein nach Handelsvolumen gewichteter Total-Return-Index, der aus den liquidesten Aktien besteht, die an der Sao Paulo Stock Exchange gehandelt werden.

Schwellenmärkte (Emerging Markets, EM) sind Nationen mit sozialer oder geschäftlicher Aktivität, die sich im Prozess des schnellen Wachstums und der Industrialisierung befinden. Diese Nationen werden manchmal auch als Entwicklungsländer oder weniger entwickelte Länder bezeichnet.

  • Anlagen sind grundsätzlich mit Risiken verbunden, einschließlich dem eventuellen Kapitalverlust.

    Der Wert von Anlagen sowie die mit diesen erzielten Erträge können sowohl sinken als auch steigen, und die Anleger erhalten ihr ursprünglich investiertes Kapital möglicherweise nicht in voller Höhe zurück. Der Wert von Anlagen und die mit diesen erzielten Erträge können durch Zins- und Wechselkursschwankungen, allgemeine Marktbedingungen, politische, soziale und gesellschaftliche Entwicklungen und verschiedene andere Faktoren beeinflusst werden. Anlagen sind mit Risiken verbunden, einschließlich u. a. möglicher Zahlungsverzögerungen und dem Verlust von Einkommen oder Kapital. Weder Legg Mason noch irgendein verbundenes Unternehmen garantiert einen bestimmten Renditesatz oder den Rückerhalt des investierten Kapitals.

    Aktien und aktienähnliche Wertpapiere unterliegen Kursschwankungen und sind möglicherweise mit einem Kapitalverlustrisiko verbunden. Festverzinsliche Wertpapiere sind mit Zins-, Kredit-, Inflations-.und Wiederanlagerisiken und möglicherweise mit einem Kapitalverlustrisiko verbunden. Bei steigenden Zinsen sinkt der Wert festverzinslicher Wertpapiere.

    Internationale Anlagen unterliegen besonderen Risiken, einschließlich Währungsschwankungen sowie sozialer, wirtschaftlicher und politischer Unsicherheit, durch die sich die Volatilität erhöhen kann. Diese Risiken sind auf Schwellenmärkten noch größer.

    Rohstoffe und Devisen sind mit erhöhten Risiken verbunden, u. a. Marktrisiko, politisches und regulatorisches Risiko und unsicheren Naturbedingungen, und sie sind nicht uneingeschränkt für alle Anleger geeignet.

    Die Wertentwicklung in der Vergangenheit ist kein zuverlässiger Hinweis auf zukünftige Ergebnisse.

    Wir weisen darauf hin, dass ein Anleger nicht direkt in einen Index investieren kann.

    Die Renditen nicht gemanagter Indizes berücksichtigen weder Kosten, noch Aufwendungen oder Verkaufsgebühren.

    Wichtige Informationen

    Die in diesem Dokument zum Ausdruck gebrachten Meinungen und Ansichten dürfen nicht als Vorhersage oder Prognose tatsächlicher zukünftiger Ereignisse oder von Wertentwicklungen, als Garantie für zukünftige Ergebnisse, als Empfehlungen oder Ratschläge betrachtet werden. Erklärungen in diesem Dokument sind nicht als Empfehlungen zum Kauf oder Verkauf irgendwelcher Wertpapiere gedacht. Zukunftsgerichtete Aussagen unterliegen Unsicherheitsfaktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Entwicklungen und Ergebnisse wesentlich von den zum Ausdruck gebrachten Erwartungen abweichen. Diese Informationen stammen aus Quellen, die wir für zuverlässig halten. Die Richtigkeit und Vollständigkeit der Informationen kann allerdings nicht garantiert werden. Informationen von Legg Mason und verbundenen Unternehmen bzw. von diesen zum Ausdruck gebrachte Meinungen sind jeweils zum angegebenen Datum aktuell, können sich ohne Vorankündigung ändern und berücksichtigen nicht die besonderen Anlageziele, die finanzielle Situation oder die Bedürfnisse einzelner Anleger.

    Die Informationen in diesem Dokument sind vertraulich und urheberrechtlich geschützt und dürfen nur vom vorgesehenen Nutzer verwendet werden. Weder Legg Mason noch die verbundenen Unternehmen oder irgendein Verantwortlicher oder Mitarbeiter von Legg Mason haften auf irgendeine Weise für Verluste, die aufgrund der Verwendung dieses Dokuments oder von dessen Inhalt entstehen. Dieses Dokument darf ohne das vorherige schriftliche Einverständnis von Legg Mason weder reproduziert noch verteilt oder veröffentlicht werden. Die Verteilung dieses Dokuments kann in bestimmten Rechtsräumen eingeschränkt sein. Alle Personen, die in den Besitz dieses Dokuments gelangen, müssen sich im Hinblick auf die genauen Einschränkungen beraten lassen und diese ggf. beachten.

    Dieses Dokument wurde möglicherweise durch einen Berater oder ein Unternehmen erstellt, das mit einem der unten aufgeführten Unternehmen durch gemeinsame Kontrolle und Besitz durch Legg Mason, Inc. verbunden ist. Wenn nicht anders angegeben, bedeutet „$“ (Dollarzeichen) US-Dollar.

    Dieses Dokument ist nur zur Verteilung in den aufgeführten Ländern und an die aufgeführten Empfänger bestimmt.

    Alle Anleger in Großbritannien, professionelle Kunden und zulässige Gegenparteien in EU- und EWR-Ländern ohne Großbritannien sowie qualifizierte Anleger in der Schweiz:

    In Europa (außer Großbritannien und der Schweiz) wird dieses Dokument von Legg Mason Investments (Ireland) Limited herausgegeben, eingetragener Sitz in Floor 6, Building Three, Number One, 126 Pembroke Road, Ballsbridge, Dublin 4, DO4 EP27, herausgegeben. Eingetragen in Irland unter der Firmennummer 271887.  Zugelassen und beaufsichtigt durch die Zentralbank von Irland.

    In Großbritannien, herausgegeben und genehmigt von Legg Mason Investments (Europe) Limited, Sitz in 201 Bishopsgate, London, EC2M 3AB. Eingetragen in England und Wales, Unternehmen Nr. 1732037. Zulassung und Regulierung durch die britische Financial Conduct Authority.

    Für Schweizer Anleger: Herausgegeben und genehmigt von Legg Mason Investments (Switzerland) GmbH. Zugelassen und reguliert durch die Eidgenössischen Finanzmarktaufsicht FINMA. Der Prospekt, die wesentlichen Anlegerinformationen, das Reglement bzw. die Satzung des Fonds sowie die letzten Jahres- und Halbjahresberichte sind kostenlos von der Vertreterin in der Schweiz, der FIRST INDEPENDENT FUND SERVICES AG, Klausstrasse 33, CH-8008 Zürich, erhältlich. Die Zahlstelle in der Schweiz ist die NPB Neue Privat Bank AG, Limmatquai 1, CH-8022 Zürich.

    Alle Anleger in Hongkong und Singapur:

    Dieses Dokument wird von Legg Mason Asset Management Hong Kong Limited in Hongkong und Legg Mason Asset Management Singapore Pte. Limited (Registernr. (UEN) 200007942R) in Singapur zur Verfügung gestellt.

    Dieses Dokument wurde nicht von einer Aufsichtsbehörde in Hongkong oder Singapur geprüft.

    Alle Anleger in der Volksrepublik China („VRC“):

    Dieses Dokument wird den vorgesehenen Empfängern in der VRC von Legg Mason Asset Management Hong Kong Limited zur Verfügung gestellt. Der Inhalt dieses Dokuments ist ausschließlich für die Presse bzw. Anleger in der VRC bestimmt, die in Übereinstimmung mit den Bestimmungen der China Banking Regulatory Commission in das von der chinesischen Geschäftsbank angebotene QDII-Produkt investieren. Anleger müssen vor einer Zeichnung das Angebotsdokument lesen. Bitte lassen Sie sich ggf. von den Geschäftsbanken der VRC und/oder anderen professionellen Beratern beraten. Bitte nehmen Sie zur Kenntnis, dass Legg Mason und die verbundenen Unternehmen nur die Manager der Offshore-Fonds sind, in denen die QDII-Produkte anlegen. Legg Mason und die verbundenen Unternehmen verfügen nicht über die Genehmigung irgendeiner Aufsichtsbehörde zur Ausübung von Geschäfts- oder Anlageaktivitäten in China.

    Dieses Dokument wurde nicht von einer Aufsichtsbehörde in der VRC geprüft.

    Vertreiber und existierende Anleger in Korea und Vertreiber in Taiwan:

    Dieses Dokument wird zulässigen Empfängern in Korea von Legg Mason Asset Management Hong Kong Limited und Legg Mason Investments (Taiwan) Limited (Registernr.:  (98) Jin Guan Tou Gu Xin Zi Di 001; Anschrift: Suite E, 55F, Taipei 101 Tower, 7, Xin Yi Road, Section 5, Taipei 110, Taiwan, R.O.C.; Tel: (886) 2-8722 1666) in Taiwan zur Verfügung gestellt. Legg Mason Investments (Taiwan) Limited betreibt und managt ihre Geschäftsaktivität selbständig und unabhängig.

    Dieses Dokument wurde nicht von einer Aufsichtsbehörde in Korea oder Taiwan geprüft.

    Alle Anleger in Nord- und Südamerika:

    Dieses Dokument wird von Legg Mason Investor Services LLC, einem in den USA registrierten Broker-Dealer, zur Verfügung gestellt, zu dem auch Legg Mason Americas International gehört. Legg Mason Investor Services, LLC ist FINRA/SIPC-Mitglied und alle hier erwähnten Unternehmen sind verbundene Unternehmen von Legg Mason, Inc.

    Alle Anleger in Australien:

    Dieses Dokument wird von Legg Mason Asset Management Australia Limited (ABN 76 004 835 639, AFSL 204827) („Legg Mason“) herausgegeben. Der Inhalt ist urheberrechtlich geschützt und vertraulich und ist nur zur Nutzung durch Legg Mason und die Kunden oder potenziellen Kunden bestimmt, denen er mitgeteilt wurde. Er darf weder reproduziert noch an andere Personen übermittelt werden, mit Ausnahme der professionellen Berater der Kunden.

    © 2018 Legg Mason Investor Services, LLC, Mitglied FINRA, SIPC. Legg Mason Investor Services, LLC ist eine Tochtergesellschaft von Legg Mason, Inc.