Around the Curve

Das Inflationsproblem der US-Notenbank

Alberto J. Boquin
6. Mai 2019
Angesichts der Inflationsaussichten, die neue Tiefstände erreichen, wird die US-Notenbank möglicherweise die langfristigen Prämissen bezüglich der Geldpolitik überdenken.
Die US-Notenbank (Federal Reserve, Fed) hat ein Inflationsproblem. Die Zentralbank erzielt kein ausreichendes Inflationsniveau. Infolgedessen erreichen die Inflationserwartungen der Märkte und der Verbraucher neue Tiefstände. Der von der Staatskasse und den Marktpreisen der Staatsanleihen mit Inflationsschutz (Treasury Inflation Protected Securities, TIPS) abgeleitete fünfjährige Break-even-Punkt der Inflationsrate liegt um 2 %. Eine Umfrage der University of Michigan ergibt eine ähnliche Kurve (siehe Grafik 1). Dies ist wichtig, weil dadurch das Niveau beschränkt wird, auf das die nominalen kurzfristigen Zinssätze vor der nächsten Rezession steigen können. Diese Nähe zur Untergrenze von Null schränkt wiederum die Optionen der Geldpolitik in der letztendlichen nächsten Rezession ein. Und während ungewiss ist, ob die nächste Rezession noch weit entfernt ist, ist der beste Zeitpunkt zum Decken des Dachs Ihres Hauses, wenn die Sonne scheint.
Quelle: Bloomberg. Die historische Wertentwicklung lässt keinen Schluss auf künftige Ergebnisse zu. Die Indizes werden nicht verwaltet und man kann nicht direkt in sie investieren. Die Index-Renditen werden ohne Gebühren und Verkaufsaufschläge berechnet. Diese Angaben dienen nur der Veranschaulichung und geben nicht die Wertentwicklung tatsächlicher Anlagen wieder.
Warum sind die Inflationserwartungen also überhaupt so gering? Nun, die US-Notenbank gibt an, dass eine Inflationsrate von 2 % langfristig am besten ihr Doppelmandat von maximaler Beschäftigung und stabilen Preisen erfüllt. Um vorausschauend zu agieren, tendiert die US-Notenbank in diesem Bemühen aber dazu, mit großzügigen Erhöhungen zu beginnen, bevor die Inflation dieses Niveau erreicht. Infolgedessen liegt die Inflation selten für längere Zeit über 2 % (siehe Grafik). Wenn die US-Notenbank ihr Inflationsziel ordnungsgemäß erreichen würde, würde die Inflation die halbe Zeit über dem Ziel und die halbe Zeit darunter liegen. Mit anderen Worten, es würde eine gewisse Symmetrie bezüglich des Inflationsziels geben.
Quelle: Bloomberg. Die Wertentwicklung in der Vergangenheit ist kein zuverlässiger Hinweis auf zukünftige Ergebnisse. Indizes werden nicht verwaltet und stehen nicht für Direktanlagen zur Verfügung. Die Index-Renditen werden ohne Gebühren und Verkaufsaufschläge berechnet. Diese Angaben dienen nur der Veranschaulichung und geben nicht die Wertentwicklung tatsächlicher Anlagen wieder.
Die ehemalige Chefin der US-Notenbank Janet Yellen spielte darauf an, als sie vor ein paar Jahren davon sprach, die Wirtschaft „heiß laufen“ zu lassen. Ihre Argumente entwickelten damals keine Zugkraft, aber sie sind wieder aufgetaucht. Es ist tatsächlich wahrscheinlich, dass ein grundlegender Wechsel hinsichtlich der Art im Gange ist, auf welche die US-Notenbank Geldpolitik macht. Um es mit den Worten von John C. Williams, Präsident der Federal Reserve Bank of New York, zu sagen: „So etwas wie ein durchschnittliches Inflationsziel“ würde helfen, das Ziel mit der Zeit zu erreichen. „In Abschwungphasen ist die Inflation bei beschränkter Politik etwas niedrig. In Zeiten eines Wirtschaftsaufschwungs und -booms, wie wir es derzeit erleben, würde man eine Inflation über 2 % erwarten.“

Im vergangenen November verkündete die US-Notenbank Pläne zur Überprüfung ihres Rahmenwerks für die Geldpolitik. Im Juni wird die Federal Reserve Bank of Chicago eine Forschungskonferenz veranstalten, welche die akademische Unterstützung für alle Änderungen des Rahmenwerks liefern wird.

Die Kritiker könnten spöttisch auf die Tatsache hinweisen, dass eine Zentralbank, die nicht kontinuierlich ihr Ziel von 2 % erreicht, ein noch ambitionierteres Ziel festlegt. Aber wenn man die Geldpolitik weitgehend als ein Spiel der Erwartungen betrachtet, könnte ein Wechsel auf ein moderateres Rahmenwerk in Zeiten, in denen die Arbeitslosenquote ein 50-Jahres-Tief erreicht, vielversprechend sein.

Wenn die größte Zentralbank der Welt dieses Jahr das Rahmenwerk für ihre Geldpolitik ändert, könnten die Auswirkungen auf den Markt erheblich sein. Es ist schwer, die Investment-Auswirkungen zu erkennen, wenn noch keine Details bekannt sind, aber dies könnte die Art verändern, auf die wir Staatsanleihen gegenüber TIPS, Marktwert-Spreads für Schwellenländeranleihen, dem Dollar und Gold einschätzen.
Definitionen:

Das Federal Reserve Board ("US-Notenbank") ist für die Formulierung der US-Politik zur Förderung des wirtschaftlichen Wachstums, der Vollbeschäftigung, stabiler Preise und nachhaltiger Strukturen im internationalen Handel und Zahlungsverkehr zuständig.

US-Staatsanleihen mit Inflationsschutz (Treasury Inflation Protected Securities, TIPS) sind eine besondere Art von Schatzanweisungen oder Staatsanleihen, die einen Inflationsschutz bieten. Wie bei anderen Staatsanleihen werden für ein inflationsindexiertes Wertpapier sechs Monate lang Zinsen gezahlt, und das Kapital wird bei Fälligkeit des Wertpapiers gezahlt. Der Unterschied besteht darin, dass die Kuponzahlungen und das zugrunde liegende Kapital automatisch steigen, um die Inflation gemäß der Messung anhand des Verbraucherpreisindex auszugleichen. Sie werden auch als „inflationsindexierte Staatsanleihen“ bezeichnet.

Schwellenländer sind Nationen, in denen gesellschaftliche Prozesse oder wirtschaftliche Tätigkeit in einem schnellen Wachstum sowie der Industrialisierung begriffen sind. Diese Länder werden manchmal auch als Entwicklungs- oder weniger entwickelte Länder bezeichnet.

Der fünfjährige, fünfjährige Break-even-Punkt der Inflationsrate ist ein Maß für die erwartete Inflation, der von "nominalen" Staatsanleihen und ihren "realen" Gegenstücken - inflationsgeschützten TIPS-Wertpapieren abgeleitet wird.

Der Preisindex für persönliche Konsumausgaben (Personal Consumption Expenditures, PCE) ist ein Maß für die Preisänderungen bei Konsumgütern und Dienstleistungen. Das Maß umfasst Daten über Gebrauchsgüter, Verbrauchsgüter und Dienstleistungen. Bei dem Index wird der sich ändernde Konsum der Verbraucher aufgrund der Preise berücksichtigt, wohingegen beim Verbraucherpreisindex ein fester Warenkorb mit Gewichtungen verwendet wird, die sich im Laufe der Zeit nicht ändern. Im Kern-PCE sind keine Lebensmittel- & und Energiepreise enthalten.

  • Anlagen sind grundsätzlich mit Risiken verbunden, einschließlich dem eventuellen Kapitalverlust.

    Der Wert von Anlagen sowie die mit diesen erzielten Erträge können sowohl sinken als auch steigen, und die Anleger erhalten ihr ursprünglich investiertes Kapital möglicherweise nicht in voller Höhe zurück. Der Wert von Anlagen und die mit diesen erzielten Erträge können durch Zins- und Wechselkursschwankungen, allgemeine Marktbedingungen, politische, soziale und gesellschaftliche Entwicklungen und verschiedene andere Faktoren beeinflusst werden. Anlagen sind mit Risiken verbunden, einschließlich u. a. möglicher Zahlungsverzögerungen und dem Verlust von Einkommen oder Kapital. Weder Legg Mason noch irgendein verbundenes Unternehmen garantiert einen bestimmten Renditesatz oder den Rückerhalt des investierten Kapitals.

    Aktien und aktienähnliche Wertpapiere unterliegen Kursschwankungen und sind möglicherweise mit einem Kapitalverlustrisiko verbunden. Festverzinsliche Wertpapiere sind mit Zins-, Kredit-, Inflations-.und Wiederanlagerisiken und möglicherweise mit einem Kapitalverlustrisiko verbunden. Bei steigenden Zinsen sinkt der Wert festverzinslicher Wertpapiere.

    Internationale Anlagen unterliegen besonderen Risiken, einschließlich Währungsschwankungen sowie sozialer, wirtschaftlicher und politischer Unsicherheit, durch die sich die Volatilität erhöhen kann. Diese Risiken sind auf Schwellenmärkten noch größer.

    Rohstoffe und Devisen sind mit erhöhten Risiken verbunden, u. a. Marktrisiko, politisches und regulatorisches Risiko und unsicheren Naturbedingungen, und sie sind nicht uneingeschränkt für alle Anleger geeignet.

    Die Wertentwicklung in der Vergangenheit ist kein zuverlässiger Hinweis auf zukünftige Ergebnisse.

    Wir weisen darauf hin, dass ein Anleger nicht direkt in einen Index investieren kann.

    Die Renditen nicht gemanagter Indizes berücksichtigen weder Kosten, noch Aufwendungen oder Verkaufsgebühren.

    Wichtige Informationen

    Die in diesem Dokument zum Ausdruck gebrachten Meinungen und Ansichten dürfen nicht als Vorhersage oder Prognose tatsächlicher zukünftiger Ereignisse oder von Wertentwicklungen, als Garantie für zukünftige Ergebnisse, als Empfehlungen oder Ratschläge betrachtet werden. Erklärungen in diesem Dokument sind nicht als Empfehlungen zum Kauf oder Verkauf irgendwelcher Wertpapiere gedacht. Zukunftsgerichtete Aussagen unterliegen Unsicherheitsfaktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Entwicklungen und Ergebnisse wesentlich von den zum Ausdruck gebrachten Erwartungen abweichen. Diese Informationen stammen aus Quellen, die wir für zuverlässig halten. Die Richtigkeit und Vollständigkeit der Informationen kann allerdings nicht garantiert werden. Informationen von Legg Mason und verbundenen Unternehmen bzw. von diesen zum Ausdruck gebrachte Meinungen sind jeweils zum angegebenen Datum aktuell, können sich ohne Vorankündigung ändern und berücksichtigen nicht die besonderen Anlageziele, die finanzielle Situation oder die Bedürfnisse einzelner Anleger.

    Die Informationen in diesem Dokument sind vertraulich und urheberrechtlich geschützt und dürfen nur vom vorgesehenen Nutzer verwendet werden. Weder Legg Mason noch die verbundenen Unternehmen oder irgendein Verantwortlicher oder Mitarbeiter von Legg Mason haften auf irgendeine Weise für Verluste, die aufgrund der Verwendung dieses Dokuments oder von dessen Inhalt entstehen. Dieses Dokument darf ohne das vorherige schriftliche Einverständnis von Legg Mason weder reproduziert noch verteilt oder veröffentlicht werden. Die Verteilung dieses Dokuments kann in bestimmten Rechtsräumen eingeschränkt sein. Alle Personen, die in den Besitz dieses Dokuments gelangen, müssen sich im Hinblick auf die genauen Einschränkungen beraten lassen und diese ggf. beachten.

    Dieses Dokument wurde möglicherweise durch einen Berater oder ein Unternehmen erstellt, das mit einem der unten aufgeführten Unternehmen durch gemeinsame Kontrolle und Besitz durch Legg Mason, Inc. verbunden ist. Wenn nicht anders angegeben, bedeutet „$“ (Dollarzeichen) US-Dollar.

    Dieses Dokument ist nur zur Verteilung in den aufgeführten Ländern und an die aufgeführten Empfänger bestimmt.

    Alle Anleger in Großbritannien, professionelle Kunden und zulässige Gegenparteien in EU- und EWR-Ländern ohne Großbritannien sowie qualifizierte Anleger in der Schweiz:

    In Europa (außer Großbritannien und der Schweiz) wird dieses Dokument von Legg Mason Investments (Ireland) Limited herausgegeben, eingetragener Sitz in Floor 6, Building Three, Number One, 126 Pembroke Road, Ballsbridge, Dublin 4, DO4 EP27, herausgegeben. Eingetragen in Irland unter der Firmennummer 271887.  Zugelassen und beaufsichtigt durch die Zentralbank von Irland.

    In Großbritannien, herausgegeben und genehmigt von Legg Mason Investments (Europe) Limited, Sitz in 201 Bishopsgate, London, EC2M 3AB. Eingetragen in England und Wales, Unternehmen Nr. 1732037. Zulassung und Regulierung durch die britische Financial Conduct Authority.

    Für Schweizer Anleger: Herausgegeben und genehmigt von Legg Mason Investments (Switzerland) GmbH. Zugelassen und reguliert durch die Eidgenössischen Finanzmarktaufsicht FINMA. Der Prospekt, die wesentlichen Anlegerinformationen, das Reglement bzw. die Satzung des Fonds sowie die letzten Jahres- und Halbjahresberichte sind kostenlos von der Vertreterin in der Schweiz, der FIRST INDEPENDENT FUND SERVICES AG, Klausstrasse 33, CH-8008 Zürich, erhältlich. Die Zahlstelle in der Schweiz ist die NPB Neue Privat Bank AG, Limmatquai 1, CH-8022 Zürich.

    Alle Anleger in Hongkong und Singapur:

    Dieses Dokument wird von Legg Mason Asset Management Hong Kong Limited in Hongkong und Legg Mason Asset Management Singapore Pte. Limited (Registernr. (UEN) 200007942R) in Singapur zur Verfügung gestellt.

    Dieses Dokument wurde nicht von einer Aufsichtsbehörde in Hongkong oder Singapur geprüft.

    Alle Anleger in der Volksrepublik China („VRC“):

    Dieses Dokument wird den vorgesehenen Empfängern in der VRC von Legg Mason Asset Management Hong Kong Limited zur Verfügung gestellt. Der Inhalt dieses Dokuments ist ausschließlich für die Presse bzw. Anleger in der VRC bestimmt, die in Übereinstimmung mit den Bestimmungen der China Banking Regulatory Commission in das von der chinesischen Geschäftsbank angebotene QDII-Produkt investieren. Anleger müssen vor einer Zeichnung das Angebotsdokument lesen. Bitte lassen Sie sich ggf. von den Geschäftsbanken der VRC und/oder anderen professionellen Beratern beraten. Bitte nehmen Sie zur Kenntnis, dass Legg Mason und die verbundenen Unternehmen nur die Manager der Offshore-Fonds sind, in denen die QDII-Produkte anlegen. Legg Mason und die verbundenen Unternehmen verfügen nicht über die Genehmigung irgendeiner Aufsichtsbehörde zur Ausübung von Geschäfts- oder Anlageaktivitäten in China.

    Dieses Dokument wurde nicht von einer Aufsichtsbehörde in der VRC geprüft.

    Vertreiber und existierende Anleger in Korea und Vertreiber in Taiwan:

    Dieses Dokument wird zulässigen Empfängern in Korea von Legg Mason Asset Management Hong Kong Limited und Legg Mason Investments (Taiwan) Limited (Registernr.:  (98) Jin Guan Tou Gu Xin Zi Di 001; Anschrift: Suite E, 55F, Taipei 101 Tower, 7, Xin Yi Road, Section 5, Taipei 110, Taiwan, R.O.C.; Tel: (886) 2-8722 1666) in Taiwan zur Verfügung gestellt. Legg Mason Investments (Taiwan) Limited betreibt und managt ihre Geschäftsaktivität selbständig und unabhängig.

    Dieses Dokument wurde nicht von einer Aufsichtsbehörde in Korea oder Taiwan geprüft.

    Alle Anleger in Nord- und Südamerika:

    Dieses Dokument wird von Legg Mason Investor Services LLC, einem in den USA registrierten Broker-Dealer, zur Verfügung gestellt, zu dem auch Legg Mason Americas International gehört. Legg Mason Investor Services, LLC ist FINRA/SIPC-Mitglied und alle hier erwähnten Unternehmen sind verbundene Unternehmen von Legg Mason, Inc.

    Alle Anleger in Australien:

    Dieses Dokument wird von Legg Mason Asset Management Australia Limited (ABN 76 004 835 639, AFSL 204827) („Legg Mason“) herausgegeben. Der Inhalt ist urheberrechtlich geschützt und vertraulich und ist nur zur Nutzung durch Legg Mason und die Kunden oder potenziellen Kunden bestimmt, denen er mitgeteilt wurde. Er darf weder reproduziert noch an andere Personen übermittelt werden, mit Ausnahme der professionellen Berater der Kunden.

    © 2018 Legg Mason Investor Services, LLC, Mitglied FINRA, SIPC. Legg Mason Investor Services, LLC ist eine Tochtergesellschaft von Legg Mason, Inc.