Market Outlook

Brasilianische Aktien: Am Wendepunkt?

By Kim Catechis, Head of Investment Strategy
5. November 2019
Mehrere erfreuliche Entwicklungen, die Gutes für brasilianische Aktien verheißen, sind von Anlegern außerhalb Brasiliens bislang größtenteils wenig beachtet worden.
Der globale Finanzsektor wird mit Unmengen an Nachrichten und Schlagzeilen konfrontiert, die Unternehmen, Branchen und Wirtschaftszweige bis hin zu makroökonomischen und geopolitischen Fragen betreffen. Angesichts des gewaltigen Informationsflusses richtet sich der Fokus in der Regel auf bestimmte herausragende Probleme – und weniger ins Auge springenden Entwicklungen finden nicht selten kaum Beachtung. Zu diesen Nachrichten gehört der erfreuliche Anstieg an Kapital, das in der brasilianischen Vermögensverwaltungsbranche angelegt wird.

Brasilien ist ein Land, das so gut wie jedes wirtschaftliche Szenario, das man in wirtschaftswissenschaftlichen Lehrbüchern nachlesen kann, bereits durchlebt hat. Die meisten seiner Bürger können sich noch an die Zeiten erinnern, in denen Inflation ein Problem war. Auch wenn der Höchststand bereits 1990 mit 2.947 %1 erreicht wurde, dauerte es noch bis 20042, bevor die Inflation unter zweitstellige Werte fiel und auf diesem Niveau verharrte. Damals Anfang der 1990er Jahre mussten Ladenbesitzer ihre Preise zweimal täglich anpassen. Löhne und Gehälter wurden zweimal pro Woche ausgezahlt, um mit den Preisen für Lebensmittel in den Geschäften mithalten zu können.

Löhne und Gehälter, Mieten, Renten waren alle an die Inflation indiziert. Viele Brasilianer zogen es vor, mit dem Bus zu fahren, statt ein Taxi zu nehmen, weil man im Bus vor dem Fahrtantritt bezahlte. In einem Taxi dagegen holte der Fahrer am Ziel einen Taschenrechner hervor und sagte einem, welchen Aufschlag man aufgrund der bestehenden Inflationsrate zusätzlich zum Betrag, den das Taxameter anzeigte, bezahlen müsse.
Jährliche Inflationsraten und Zinssätze für Brasilien
Quelle: OECD, mit Stand vom 24. Oktober 2019. Inflations(indikator) (CPI). doi: 10.1787/eee82e6e-en. Es wird eine logarithmische Skalierung verwendet. Die Wertentwicklung in der Vergangenheit ist kein zuverlässiger Hinweis auf zukünftige Ergebnisse. Indizes werden nicht verwaltet und stehen nicht für Direktanlagen zur Verfügung. Die Index-Renditen werden ohne Gebühren und Verkaufsaufschläge berechnet. Diese Angaben dienen nur der Veranschaulichung und geben nicht die Wertentwicklung tatsächlicher Anlagen wieder.
Seit 2004 bewegt sich die Gesamtinflation in einem einstelligen Bereich und sank deutlich, als 2015/16 die Rezession ausbrach. Der Wert von 2,89 %3 im September 2019 stellt einen historischen Tiefstand har, der die Markterwartungen bis Dezember 2019 hinsichtlich der Zinsen auf den Bereich von 4 % bis 4,5 % nach unten drückt. Wie immer im Falle der Schwellenländer profitieren von einer sinkenden (und stabilen) Inflation vor allem die Menschen, die auf den untersten Stufen der sozioökonomischen Leiter stehen. Im Gegensatz zu den Wohlhabenden verfügen sie über keine Absicherungen und sollten somit die Verbesserung ihrer Kaufkraft unmittelbar spüren können. Diese Entwicklung verheißt Gutes für die Entwicklung der unteren Verbrauchersegmente in Brasilien.

Das Kapitalphänomen

Zugleich verzeichnet die Vermögensverwaltungsbranche ein rasches Wachstum. Teilweise aufgrund von Gesetzesänderungen in den vergangenen Jahren und teilweise aufgrund des Wirtschaftswachstums belief sich das verwaltete Vermögen 2018 auf mehr als 1 Billion US-Dollar und übertraf im Juni 2019 die Marke von 1,1 Billionen US-Dollar. Das bedeutet eine jährliche Gesamtwachstumsrate während der letzten 10 Jahre von über 144 %.
Verwaltetes einheimisches Vermögen in USD im Vergleich zu verwaltetem Kapital in USD
Quelle: ANBIMA Investment Funds Bulletin, mit Stand vom 30. September 2019. Alle Datenwerte sind in US-Dollar. Die Wertentwicklung in der Vergangenheit ist kein zuverlässiger Hinweis auf zukünftige Ergebnisse. Diese Angaben dienen nur der Veranschaulichung und geben nicht die Wertentwicklung tatsächlicher Anlagen wieder.
Parallel zu dieser exponentiellen Wachstumsrate für verwaltetes Kapital konnten auch die entsprechenden Kennzahlen für Anlagen in einheimische Aktien Schritt halten. Das im Jahr 2000 an der Börse von São Paulo angelegte Vermögen belief sich auf 19,5 Mrd. US-Dollar. Im Juni 2019 lag dieser Wert bei 128,8 Mrd. US-Dollar4.

Tatsächlich stehen brasilianische Anleger, die mit einer Diät aufgewachsen sind, die im Vergleich zur restlichen Welt auf hohen (inflationsbereinigten) Realzinsen beruhte, nunmehr vor einer ganz neuen Wahl: Sich entweder an niedrige Zinsen gewöhnen oder diversifizieren. Die Entscheidung fällt gewöhnlich zugunsten der Diversifizierung aus, indem Anleger ihre Allokation in Aktien erhöhen.

Zu denen, die diese Entwicklung scheinbar verschlafen haben, gehört die Gruppe der ausländischen Anleger.

Anleger in Dedicated Emerging Markets weisen gegenwärtig eine moderate (1,4 %) Überwichtung5 im Vergleich zur MSCI EM-Indexposition von 7,55 %6 auf. Gemäß Morgan Stanley Research7 liegt diese Gewichtung unter dem 5-jährigen Durchschnitt von +1,6 % und deutlich unter dem Maximalwert von +2,3 %. Wenngleich das kein Beweis für ein mangelndes Interesse ausländischer Anleger an der Börse von São Paulo ist, scheint es doch anzuzeigen, dass Spielraum für höhere Allokationen besteht.

Ein potenzieller Katalysator könnte die Verabschiedung der Pensionsfondsreformen durch den brasilianischen Senat sein, die am 24. Oktober erfolgte. Anleger messen nunmehr der geplanten Steuerreform zunehmend Glaubwürdigkeit bei, die u. a. einen einheitlichen föderalen Mehrwertsteuersatz vorsieht, der sich schrittweise positiv auf die hauspolitische Perspektive des Staates auswirken könnte.

Die jüngsten Daten der Associação Brasileira das Entidades dos Mercados Financeiro e de Capitais (Brazilian Financial and Capital Markets Association) deuten darauf hin, dass sich die inländischen Kapitalflüsse für die ersten neun Monate 2019 auf 11,7 Mrd. US-Dollar8 beliefen, wobei allein auf den September 1,8 Mrd. US-Dollar entfielen. Ausländische Anleger haben vermutlich nur einen Bruchteil dieses Betrags investiert.

Brasilien befindet sich in Hinblick auf die Handelsspannungen zwischen den USA und China in einer relativ günstigen Position. Die Sojaproduzenten des Landes sind die eindeutigen Gewinner der letzten zwei Jahre, da die vormaligen US-Exporte nach China in Höhe von 15 Mrd. US-Dollar jährlich nunmehr aus Brasilien und im geringeren Umfang aus Argentinien bezogen werden. Des Weiteren verdeutlicht der erste Staatbesuch von Präsident Bolsonaro in Peking (am gleichen Tag, an dem die Rentenreform in Brasilien verabschiedet wurde) wie sehr Wert auf gute Beziehungen zu China gelegt wird. Es ist kein Zufall, dass Huawei in Brasilien keinerlei Sanktionen unterworfen wurde und das Unternehmen zugesagt hat, im Land ein Werk zur Fertigung von 5G-Basisstationen zu errichten, dessen Baukosten sich auf 800 Mio. US-Dollar belaufen sollen. Eine Gelegenheit offenbart sich von allein.
Fußnoten:

1 Quelle: FactSet und OECD, mit Stand vom 24. Oktober 2019.

2 FactSet und OECD, mit Stand vom 24. Oktober 2019.

3 Quelle: Banco Central Do Brasil, mit Stand vom 24. Oktober 2019. https://www.bcb.gov.br/en#!/c/news

4 ANBIMA Investment Funds Bulletin, mit Stand vom 30. September 2019.

5 Quelle: Morgan Stanley Research, Weekly Fund Flows, 18. Oktober 2019.

6 Quelle: MSCI, mit Stand vom 30. September 2019. MSCI Emerging Markets Index.

7 Quelle: Morgan Stanley Research, Weekly Fund Flows Report, 24. Oktober 2019.

8 ANBIMA Investment Funds Bulletin, mit Stand vom 30. September 2019.


Definitionen:

5G ist die fünfte Generation der Mobilfunknetztechnologie.

Brasília ist die Bundeshauptstadt Brasiliens und Sitz der Regierung des Distrito Federal do Brasil.

Die Associação Brasileira das Entidades dos Mercados Financeiro e de Capitais (Brazilian Financial and Capital Markets Association) hat die Aufgabe, die Interessen ihrer mehr als 300 Mitglieder zu vertreten und zu verteidigen, zu denen Banken, Vermögensverwalter, Makler, Versicherungsunternehmen und Anlageberater gehören, welche die Vielfalt und Unabhängigkeit des Verbandes widerspiegeln. Der Verband ist zur Vertretung und Koordination der Interessen seiner Mitglieder auf nationaler und internationaler Ebene aktiv und setzt sich unter anderem für die Entwicklung eines leistungsfähigeren Kapitalmarkts in Brasilien ein.

Der Verbraucherpreisindex misst die durchschnittlichen Änderungen bei den US-Verbraucherpreisen im zeitlichen Verlauf für einen festgelegten Korb an Waren und Dienstleistungen.

Schwellenländer sind Nationen, in denen gesellschaftliche Prozesse oder wirtschaftliche Tätigkeit in einem schnellen Wachstum sowie der Industrialisierung begriffen sind. Diese Länder werden manchmal auch als Entwicklungs- oder weniger entwickelte Länder bezeichnet.

Der MSCI Emerging Markets (EM) Index ist ein free-float-adjustierter Kapitalisierungsindex, der die Aktienmarktentwicklung in den globalen Schwellenmärkten erfassen soll.

Die São Paulo Stock Exchange (SAO.SA, Aktienbörse von São Paolo) ist in São Paulo, Brasilien ansässig. Die Börse wurde 1890 gegründet und ist in Bezug auf die Marktkapitalisierung die viertgrößte Börse in ganz Nord- und Südamerika. Sie belegt in Hinblick auf die Größe den 13. Platz unter allen Börsen weltweit. Die SAO trug in der Vergangenheit die Bezeichnung BM&F Bovespa und ist heute unter dem Akronym B3 bekannt.

Eine Mehrwertsteuer (MwSt) ist eine Art Verbrauchssteuer, die immer dann auf ein Produkt erhoben wird, wenn auf einer Produktionsstufe oder beim Endverkauf eine Wertschöpfung entsteht. Der Betrag der Mehrwertsteuer, den der Benutzer zahlt, ist der Preis des Produkts, abzüglich der Kosten für die im Produkt verwendeten Materialien, die bereits besteuert wurden.

  • Anlagen sind grundsätzlich mit Risiken verbunden, einschließlich dem eventuellen Kapitalverlust.

    Der Wert von Anlagen sowie die mit diesen erzielten Erträge können sowohl sinken als auch steigen, und die Anleger erhalten ihr ursprünglich investiertes Kapital möglicherweise nicht in voller Höhe zurück. Der Wert von Anlagen und die mit diesen erzielten Erträge können durch Zins- und Wechselkursschwankungen, allgemeine Marktbedingungen, politische, soziale und gesellschaftliche Entwicklungen und verschiedene andere Faktoren beeinflusst werden. Anlagen sind mit Risiken verbunden, einschließlich u. a. möglicher Zahlungsverzögerungen und dem Verlust von Einkommen oder Kapital. Weder Legg Mason noch irgendein verbundenes Unternehmen garantiert einen bestimmten Renditesatz oder den Rückerhalt des investierten Kapitals.

    Aktien und aktienähnliche Wertpapiere unterliegen Kursschwankungen und sind möglicherweise mit einem Kapitalverlustrisiko verbunden. Festverzinsliche Wertpapiere sind mit Zins-, Kredit-, Inflations-.und Wiederanlagerisiken und möglicherweise mit einem Kapitalverlustrisiko verbunden. Bei steigenden Zinsen sinkt der Wert festverzinslicher Wertpapiere.

    Internationale Anlagen unterliegen besonderen Risiken, einschließlich Währungsschwankungen sowie sozialer, wirtschaftlicher und politischer Unsicherheit, durch die sich die Volatilität erhöhen kann. Diese Risiken sind auf Schwellenmärkten noch größer.

    Rohstoffe und Devisen sind mit erhöhten Risiken verbunden, u. a. Marktrisiko, politisches und regulatorisches Risiko und unsicheren Naturbedingungen, und sie sind nicht uneingeschränkt für alle Anleger geeignet.

    Die Wertentwicklung in der Vergangenheit ist kein zuverlässiger Hinweis auf zukünftige Ergebnisse.

    Wir weisen darauf hin, dass ein Anleger nicht direkt in einen Index investieren kann.

    Die Renditen nicht gemanagter Indizes berücksichtigen weder Kosten, noch Aufwendungen oder Verkaufsgebühren.

    Wichtige Informationen

    Die in diesem Dokument zum Ausdruck gebrachten Meinungen und Ansichten dürfen nicht als Vorhersage oder Prognose tatsächlicher zukünftiger Ereignisse oder von Wertentwicklungen, als Garantie für zukünftige Ergebnisse, als Empfehlungen oder Ratschläge betrachtet werden. Erklärungen in diesem Dokument sind nicht als Empfehlungen zum Kauf oder Verkauf irgendwelcher Wertpapiere gedacht. Zukunftsgerichtete Aussagen unterliegen Unsicherheitsfaktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Entwicklungen und Ergebnisse wesentlich von den zum Ausdruck gebrachten Erwartungen abweichen. Diese Informationen stammen aus Quellen, die wir für zuverlässig halten. Die Richtigkeit und Vollständigkeit der Informationen kann allerdings nicht garantiert werden. Informationen von Legg Mason und verbundenen Unternehmen bzw. von diesen zum Ausdruck gebrachte Meinungen sind jeweils zum angegebenen Datum aktuell, können sich ohne Vorankündigung ändern und berücksichtigen nicht die besonderen Anlageziele, die finanzielle Situation oder die Bedürfnisse einzelner Anleger.

    Die Informationen in diesem Dokument sind vertraulich und urheberrechtlich geschützt und dürfen nur vom vorgesehenen Nutzer verwendet werden. Weder Legg Mason noch die verbundenen Unternehmen oder irgendein Verantwortlicher oder Mitarbeiter von Legg Mason haften auf irgendeine Weise für Verluste, die aufgrund der Verwendung dieses Dokuments oder von dessen Inhalt entstehen. Dieses Dokument darf ohne das vorherige schriftliche Einverständnis von Legg Mason weder reproduziert noch verteilt oder veröffentlicht werden. Die Verteilung dieses Dokuments kann in bestimmten Rechtsräumen eingeschränkt sein. Alle Personen, die in den Besitz dieses Dokuments gelangen, müssen sich im Hinblick auf die genauen Einschränkungen beraten lassen und diese ggf. beachten.

    Dieses Dokument wurde möglicherweise durch einen Berater oder ein Unternehmen erstellt, das mit einem der unten aufgeführten Unternehmen durch gemeinsame Kontrolle und Besitz durch Legg Mason, Inc. verbunden ist. Wenn nicht anders angegeben, bedeutet „$“ (Dollarzeichen) US-Dollar.

    Dieses Dokument ist nur zur Verteilung in den aufgeführten Ländern und an die aufgeführten Empfänger bestimmt.

    Alle Anleger in Großbritannien, professionelle Kunden und zulässige Gegenparteien in EU- und EWR-Ländern ohne Großbritannien sowie qualifizierte Anleger in der Schweiz:

    In Europa (außer Großbritannien und der Schweiz) wird dieses Dokument von Legg Mason Investments (Ireland) Limited herausgegeben, eingetragener Sitz in Floor 6, Building Three, Number One, 126 Pembroke Road, Ballsbridge, Dublin 4, DO4 EP27, herausgegeben. Eingetragen in Irland unter der Firmennummer 271887.  Zugelassen und beaufsichtigt durch die Zentralbank von Irland.

    In Großbritannien, herausgegeben und genehmigt von Legg Mason Investments (Europe) Limited, Sitz in 201 Bishopsgate, London, EC2M 3AB. Eingetragen in England und Wales, Unternehmen Nr. 1732037. Zulassung und Regulierung durch die britische Financial Conduct Authority.

    Für Schweizer Anleger: Herausgegeben und genehmigt von Legg Mason Investments (Switzerland) GmbH. Zugelassen und reguliert durch die Eidgenössischen Finanzmarktaufsicht FINMA. Der Prospekt, die wesentlichen Anlegerinformationen, das Reglement bzw. die Satzung des Fonds sowie die letzten Jahres- und Halbjahresberichte sind kostenlos von der Vertreterin in der Schweiz, der FIRST INDEPENDENT FUND SERVICES AG, Klausstrasse 33, CH-8008 Zürich, erhältlich. Die Zahlstelle in der Schweiz ist die NPB Neue Privat Bank AG, Limmatquai 1, CH-8022 Zürich.

    Alle Anleger in Hongkong und Singapur:

    Dieses Dokument wird von Legg Mason Asset Management Hong Kong Limited in Hongkong und Legg Mason Asset Management Singapore Pte. Limited (Registernr. (UEN) 200007942R) in Singapur zur Verfügung gestellt.

    Dieses Dokument wurde nicht von einer Aufsichtsbehörde in Hongkong oder Singapur geprüft.

    Alle Anleger in der Volksrepublik China („VRC“):

    Dieses Dokument wird den vorgesehenen Empfängern in der VRC von Legg Mason Asset Management Hong Kong Limited zur Verfügung gestellt. Der Inhalt dieses Dokuments ist ausschließlich für die Presse bzw. Anleger in der VRC bestimmt, die in Übereinstimmung mit den Bestimmungen der China Banking Regulatory Commission in das von der chinesischen Geschäftsbank angebotene QDII-Produkt investieren. Anleger müssen vor einer Zeichnung das Angebotsdokument lesen. Bitte lassen Sie sich ggf. von den Geschäftsbanken der VRC und/oder anderen professionellen Beratern beraten. Bitte nehmen Sie zur Kenntnis, dass Legg Mason und die verbundenen Unternehmen nur die Manager der Offshore-Fonds sind, in denen die QDII-Produkte anlegen. Legg Mason und die verbundenen Unternehmen verfügen nicht über die Genehmigung irgendeiner Aufsichtsbehörde zur Ausübung von Geschäfts- oder Anlageaktivitäten in China.

    Dieses Dokument wurde nicht von einer Aufsichtsbehörde in der VRC geprüft.

    Vertreiber und existierende Anleger in Korea und Vertreiber in Taiwan:

    Dieses Dokument wird zulässigen Empfängern in Korea von Legg Mason Asset Management Hong Kong Limited und Legg Mason Investments (Taiwan) Limited (Registernr.:  (98) Jin Guan Tou Gu Xin Zi Di 001; Anschrift: Suite E, 55F, Taipei 101 Tower, 7, Xin Yi Road, Section 5, Taipei 110, Taiwan, R.O.C.; Tel: (886) 2-8722 1666) in Taiwan zur Verfügung gestellt. Legg Mason Investments (Taiwan) Limited betreibt und managt ihre Geschäftsaktivität selbständig und unabhängig.

    Dieses Dokument wurde nicht von einer Aufsichtsbehörde in Korea oder Taiwan geprüft.

    Alle Anleger in Nord- und Südamerika:

    Dieses Dokument wird von Legg Mason Investor Services LLC, einem in den USA registrierten Broker-Dealer, zur Verfügung gestellt, zu dem auch Legg Mason Americas International gehört. Legg Mason Investor Services, LLC ist FINRA/SIPC-Mitglied und alle hier erwähnten Unternehmen sind verbundene Unternehmen von Legg Mason, Inc.

    Alle Anleger in Australien:

    Dieses Dokument wird von Legg Mason Asset Management Australia Limited (ABN 76 004 835 639, AFSL 204827) („Legg Mason“) herausgegeben. Der Inhalt ist urheberrechtlich geschützt und vertraulich und ist nur zur Nutzung durch Legg Mason und die Kunden oder potenziellen Kunden bestimmt, denen er mitgeteilt wurde. Er darf weder reproduziert noch an andere Personen übermittelt werden, mit Ausnahme der professionellen Berater der Kunden.

    © 2018 Legg Mason Investor Services, LLC, Mitglied FINRA, SIPC. Legg Mason Investor Services, LLC ist eine Tochtergesellschaft von Legg Mason, Inc.